Gemeinsam statt einsam

Im Gegensatz zum Einzelunterricht stehen die Schüler und Schülerinnen hier nicht der Lehrerin allein gegenüber, sondern werden unter mehreren angesprochen. Das bedeutet, dass sie nicht immer allein vorspielen, antworten und reagieren müssen, so dass sie mehr Sicherheit bekommen können. In dieser ‚Solidargemeinschaft‘ kann man auch ruhig einmal aussetzen, während die anderen weiterspielen…